BIOGRAFIE


Christian Schmitt zählt nach Einladungen der Berliner Philharmoniker und der Salzburger Festspiele zu den gefragtesten Konzertorganisten seiner Generation. Der 1976 geborene Musiker konzertiert weltweit – so im KKL Luzern (Lucerne Festival), in der Tonhalle Zürich, in der Berliner Philharmonie und im dortigen Konzerthaus, im Gewandhaus zu Leipzig, in der Kölner Philharmonie und im Konzerthaus Wien.

 

 
 
 
 
 

 

 

Das künstlerische Spektrum des Konzertorganisten Christian Schmitt reicht weit über das große romantische Repertoire des Konzertsaals, das unter anderem durch seine Widor-Aufnahmen bei cpo dokumentiert ist, hinaus. Schmitt hat sich in der Alten Musik ebenso vielfältig profiliert, wie er in der Interpretation zeitgenössischer Werke versiert ist.